Alle sollen dabei sein können.

Menschen mit und ohne Behinderung.
Es soll so wenige Barrieren wie möglich geben.
Das ist das Ziel vom Reformations-Jubiläum.


Uns ist wichtig:
Sie sollen Ihren Besuch selbst planen können.
Alle sollen verstehen.
Alle sollen mitreden können.
Denn alle sind eingeladen!


Damit wir Ihnen helfen können,
fragen wir nach der Behinderung.
Wir versuchen, Ihnen zu helfen.
Deswegen schicken wir Ihnen einen Frage-Bogen.
Dann wissen wir, welche Hilfen Sie brauchen.
Dann tun wir unser Bestes.
Wir geben Ihre Informationen nicht weiter.
Wir nutzen sie nur für die Anmeldung.

Kommen Sie zu unseren Veranstaltungen.
Wir freuen uns auf Sie!

Haben Sie Fragen?
Möchten Sie sich zu einer Veranstaltung anmelden?

Gerne helfen wir Ihnen!

Sie können eine E-Mail schreiben:
barrierefrei@r2017.org

Sie können anrufen:
03491 6434 726

Sie können einen Brief schreiben:
Reformations-Jubiläum 2017 e.V.
Teilnehmendenservice
Neustr. 10 b
06886 Lutherstadt Wittenberg

Das Programm.

Die besonderen Bedürfnisse der
Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind uns wichtig.
Daher gestalten wir das Programm so,
dass alle dabei sein können.
Es gibt Angebote für alte und junge Menschen,
Menschen, die nicht laufen können.
Menschen, die nicht hören oder sehen können.
Menschen die manchmal nicht alles schnell verstehen.
Es gibt Rampen, Video-Wände,
Induktions-Schleifen,
Dolmetscher sowie Informationen.
Es gibt auch viele Helfer.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

DEKT36 Barrierefrei Wichtige Hinweise (PDF-Datei)
Die wichtigsten Informationen zum barrierefreien Kirchentag und den Kirchentagen auf dem Weg

DEKT36 Tipps und Hinweise Leichte Sprache (PDF-Datei)
Tipps und Hinweise zum Kirchentag und den Kirchentagen auf dem Weg in leichter Sprache