erstellt von r2017

Der erste Sonnenaufgang auf den Chatham Inseln

Der erste Sonnenaufgang im Jahr 2017: Das kalendarische Jahr des Reformationsjubiläums beginnt. Auf den Chatham Islands im Pazifik begrüßt die Botschafterin für das Reformationsjubiläum Margot Käßmann zusammen mit dem lutherischen Bischof von Neuseeland, Mark Whitfield und Vertretern der Gossener Mission die aufgehende Sonne:

 

Margot Käßmann begrüßte das Reformations-Jubiläumsjahr 2017 im Südpazifik. Auf Einladung der dortigen lutherischen Kirche startet sie das kalendarische Jahr des Reformationsjubiläums dort, wo die Sonne zum ersten mal aufging. Damit betone sie, dass die "Reformation ein weltweites Ereignis ist", erklärte Käßmann.

"First to see the sun" ("Als Erste die Sonne sehen") sei das Motto der Inseln im Pazifik. Gemeinsam mit Bischof Mark Whitfield von der Lutherischen Kirche in Neuseeland und dem Bischof der lutherischen Kirche in Australien sowie Vertretern der Gossen Mission hat die Botschafterin für das Reformationsjubiläum die zum ersten Mal im neuen Jahr aufgehende Sonne bei einer Morgendämmerungs-Zeremonie 

Bilder und Videos vom ersten Sonnenaufgang im Jahr des Reformationsjubiläums werden mit der Aktion "Er weckt mich alle Morgen - Welcome 2017" gesammelt. Die über Opens external link in new window140 EKD-Auslandsgemeinden in aller Welt sind eingeladen, ein Bild oder ein Video ihres ersten Sonnenaufgangs im Jahr 2017 zur Verfügung zu stellen oder mit dem Hashtag Reformationssommer auf Facebook zu posten.

Zudem werden Facebook-User auf verschiedenen Portalen wie Opens external link in new windowkino.de und Opens external link in new windowerdbeerlounge aufgefordert, ihren ersten Sonnenaufgang 2017 mit #Reformationssommer auf Facebook zu posten. Unter allen, die Sonnenaufgänge mit dem entsprechenden Hashtag posten, werden Preise verlost.

 

Bilder und ein Video von dem Sonnenaufgang im Pazifik, in der Nähe der Datumsgrenze.