erstellt von r2017

Kultursommernacht in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt

Die Kultursommernacht in der Berliner Landesvertretung des Landes Sachsen-Anhalt stand mit Blick auf das Reformationsjubiläum 2017 unter dem Motto "Luther 2017 - 500 Jahre Reformation". Keine andere Region ist so eng mit der Reformation verbunden wie Sachsen-Anhalt. In Lutherstadt Wittenberg verbrachte der Reformator Martin Luther den Großteil seines Lebens, in Eisleben befindet sich sein Geburts- und Sterbehaus, in Mansfeld steht sein Elternhaus. In diesen Städten und weiteren mitteldeutschen Städten finden vom 25. bis 28. Mai 2017 die Opens external link in new windowKirchentage auf dem Weg statt, bei denen an Originalschauplätzen Reformationsgeschichte erlebbar wird. 

Am Stand von r2017

Die Kultursommernacht gab den Besucherinnen und Besuchern einen ersten Ausblick auf das Weltereignis 2017. Über die Ausstellungen und Feste informierten Partner aus verschiedenen Institutionen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von r2017 waren vor Ort und luden zu den Veranstaltungen im Reformationssommer 2017 ein. 

Landesvertretung Sachsen-Anhalt