erstellt von r2017

Lagerverkauf startet Donnerstag

Am Donnerstag um 10 Uhr geht es los - und dann immer donnerstags, freitags, samstags jeweils von 10 bis 18 Uhr: der Lagerverkauf von r2017. Verkauft wird alles, was nicht niet- und nagelfest ist, und noch einer sinnvollen Nachnutzung zugeführt werden kann. Ein Blick in die Turnhalle löhnt sich bei den Öffnungszeiten: Das Angebot ändert sich immer wieder, je nach Zulieferung aus den Lagern von r2017.

So funktioniert Nachhaltigkeit: Vieles von dem, was zum Verkauf steht, hat während der Weltausstellung Reformation gute Dienste erwiesen oder wurde auf Reserve gekauft. Jetzt sollen es weiter sinnvoll verwendet werden können: für die Ersteinrichtung von Wohnungen junger Menschen, für die dringend gesuchte Büroeinrichtung, für den "ganz normalen" verbrauch oder um das eigene Arbeitszimmer ein wenig "aufzumöbeln".

 

Auch Regale aus den Shops und aus den Infopoints standen zum Verkauf - deutlich günstiger als der Ladenverkaufspreis beim Hersteller. Und vieles, von dem, was in den Regalen angeboten wurde, gibt es auch zu günstigeren Konditionen - grundsätzlich gilt für alles, was angeboten wird: Das Angebot wird aufrecht erhalten, solange der Vorrat reicht - Angeboten und verkauft wird, was in diesem Moment in der Turnhalle und den zelten davor angeliefert wurde. Auf ein festes Angebot kann man sich nicht verlassen. Das Angebot - insbesondere aus dem bereich Büroausstattung - schwankt, weil an vielen Schreibtischen noch gearbeitet wird.