erstellt von r2017

Mit dem Lutherpaar und Melanchthon auf Privatquartiersuche

Privatquartiersuche im Melanchthonhaus

Unter dem Motto "Die Luthers und Melanchthon gaben auch Quartier" wurde in der guten Stube des Melanchthonhauses auf die Privatquartiersuche in Wittenberg aufmerksam gemacht. Die Aktion wurde mit dem offiziellen Lutherpaar, Katja Köhler und Bernhard Naumann sowie dem Melanchthon-Darsteller Michael Schicketanz in historischen Gewändern gestaltet. Der Verein Reformationsjubiläum 2017 wirbt mit dieser Presseaktion noch einmal im Rahmen der Privatquartiersuche in Lutherstadt Wittenberg für die Aufnahme von Gästen bei Wittenbergerinnen und Wittenbergern im Rahmen des Kirchentages und des Festwochenendes. Die Kampagne zur Privatquartiersuche wurde am 17. Februar 2017 eröffnet und steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Torsten Zugehör.

 

Gesucht werden hunderte Quartiere für die Besucherinnen und Besucher des Opens external link in new windowFestwochenendes, wenn auf den Elbwiesen bei Pratau der Abschlussgottesdienst des Opens external link in new windowDeutschen Evangelischen Kirchentags Berlin-Wittenberg gefeiert wird. "Wer Reformation feiert, muss auch mal schlafen. Schenken Sie Gastfreundschaft in Lutherstadt Wittenberg", so lautet das Motto der Kampagne - und Oberbürgermeister Zugehör geht mit positivem Beispiel voran. Wer einen Schlafplatz anbieten möchte, findet alle weiteren Informationen auf Opens external link in new windowr2017.org/betten.